Wohnprojekt

Wohnprojekt für ältere Lesben, Schwule, Trans*Personen

Gruppen-Empowerment zur Entwicklung eines Wohnkonzeptes

Das Projekt wird begleitet von Anne Dellgrün, die rubicon e.V. dabei unterstützt, eine Interessiertengruppe prozesshaft zu begleiten.

Wohnen ist in Köln allgemein ein zentrales Thema. Es gibt für die Zielgruppen der älteren und alten Schwulen und Lesben zu wenig Wohn-Angebote, in denen sie sich sicher und gut aufgehoben fühlen und die auch bezahlbar sind.

Im Rahmen der Wohn-Werkstatt soll es Raum und Unterstützung geben, sich mit Ängsten, Vorbehalten und Wünschen auseinander zu setzen. Es werden Menschen, die Projekte gegründet haben, eingeladen, davon zu berichten. Diese Schritte dienen dazu, die Wohn-Gruppe dahingehend zu empowern, sich mit dem Thema Wohnen so konkret wie möglich auseinanderzusetzen, sodass am Ende des Projekts ein mögliches Wohnkonzept als Ziel steht.

Das Projekt wird gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.