Wohnwerkstatt – Workshop

Wohnwerkstatt - Handwerkskoffer

Workshops zum Thema:

Gemeinschaft leben – Was brauchen wir, um eine Gemeinschaft zu werden?

Im Vordergrund der Wohnwerkstatt steht das gemeinschaftliche Wohnen.
Wie kann eine Gemeinschaft entstehen?
Die meisten haben Erfahrungen im Alleine Leben. Manchmal kommt die selbst gegründete Familie als Erfahrung hinzu.
Aber wie geht es mit FREMDEN? Wie entsteht Nähe und Distanz? Was braucht die Gruppe als Organisation und Struktur?
Wir werden in den Workshops in diese Themen tiefer einsteigen.

Infos:

Kurzinhalte:
1. Wohnprojekt: Wie geht das? Was habe ich für Vorstellungen?
Der erste Workshop geht um den Austausch des Grundgedankens: Wohnen in Gemeinschaft.
Was bedeutet es für mich? Welche Erfahrungen habe ich? Zu was bin ich bereit? Was kann ich in die Gemeinschaft geben?
Sind Wohnprojekte bekannt? Zu wieviel Gemeinschaft bin ich bereit? etc.
Es geht um die einzelne Person und den Austausch mit den anderen Workshopteilnehmenden.

2. Gruppenorganisation: Impulse – Organisation – Struktur
Im zweiten Workshop geht es darum, die Impulse, die in jeder Person stecken, zu sehen.
Aber das wird nicht ausreichen, um eine Gemeinschaft zu werden. Was trägt zum Gelingen bei? Was brauchen wir für Strukturen, um erfolgreich und mit Freude ein Wohnprojekt zu gründen?
Wie führen wir unsere Besprechungen durch? Die Kommunikation sollte klar, transparent und respektvoll sein. Hinzu kommt auch, andere Meinungen zuzulassen, zuzuhören sowie die eigene Sichtweise auch selbst einmal kritisch zu hinterfragen.
Anhand von praktischen Übungen bekommen die Teilnehmenden ein Gefühl für das, was notwendig ist, um in einer Gemeinschaft AKTIV zu werden.

3. Zutaten für einen guten Teamcocktail
Eine gemeinsame Blickrichtung ist wichtig – um nicht zu sagen unerlässlich – für ein gut funktionierendes Wohnprojekt.
Meist gibt es in diesen Gruppen Menschen/Kerngruppen, welche schon einiges erarbeitet haben (oder Vorgaben von z. B. Wohnungsgebern), z. B. ein Konzept.
Wie wird das vermittelt und wo finde ich mich da wieder? Was kann ich einbringen?
Wie kann ein WIR-Gefühl entstehen?
Was können wir ab JETZT gemeinsam tun, um eine Gemeinschaft zu werden?

Die Workshops geben einen Einblick in die Vielfalt, die eine Gemeinschaftsbildung beinhaltet.
Die Basis ist der Praxisansatz. Wir werden MITEINANDER in den Austausch kommen und Kerninhalte im Kleinformat vermitteln.
Sie nehmen IHRE Erfahrungseinheit mit in Form Ihres Koffer – egal wo Sie damit hinreisen.

Gerne können Sie uns kontaktieren, wenn noch Fragen entstehen:
info@anne-dellgruen.de
0221 / 630 698 22